Verena Z. aus Z. (48 Jahre): "Meine Kinder und ich nehmen täglich zwei Kapseln Ovega3 zur verbesserung der Konzentrationsfähigkeit. Ich möchte nicht mehr darauf verzichten, denn ich nehme ganz klar eine Leistungssteigerung war. Ovega3 Kapseln sind sehr gut verträglich, dh. es gibt keinen Fischgeschmack nach dem Schlucken. Die Lieferung ist schnell und unkompliziert."

Peter M. aus M. (55 Jahre): Ich nehme diese Produkt nun schon seit einigen Jahren und bin damit sehr zufrieden. Nebst anderen Massnahmen hat mir Ovega3 geholfen, meinen Blutdruck wieder in den Griff zu bekommen. Für mich gehört Ovega3 einfach dazu.

Wieviel Omega-3 braucht es?

DACH-Werte für Omega-3 Fettsäuren
gemäss D-A-CH-Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr, herausgegeben von den Organisationen:

D - Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)
A - Österreichische Gesellschaft für Ernährung (ÖGE)
CH - Schweizerische Gesellschaft für Ernährungsforschung (SGE) und Schweizerische Vereinigung für Ernährung (SVE)

Diese 3 Schritte zeigen Ihnen, wie Sie Omega-3 richtig dosieren:
1) Menge pro Kapsel

Schauen Sie auf Ihrer Omega-3 Packung wieviel Omega-3 Fettsäuren 1 Kapsel enthält z. B. 200mg (0,2g).
Sollte die Menge an Omega-3 pro Kapsel bei Ihrem Produkt nicht deklariert sein, empfehle ich Ihnen die Marke zu wechseln.
2) Tagesbedarf
Suchen Sie unten in der Tabelle die emphohlene Menge für Ihren täglichen Bedarf:
3) Berechnung Anzahl Kapseln
z. B. Frau mit mittlerer körperliche Aktivität, 27 Jahre alt 1231mg,schwanger
+144mg = 1375mg (1,375g)
Teilen Sie den Tagesbedarf durch den Gehalt pro Kapsel; 1375mg : 200mg = 6.875 resp. 6 - 7 Kapseln pro Tag.

Einnahme: Sie können alle Kapseln auf einmal einnehmen, es ist nicht notwendig diese auf verschiedene Mahlzeiten zu verteilen, da der Körper die Omega-3 Fettsäuren aufnehmen und speichern kann, d. h. sie werden nicht aus dem Körper gewaschen, wie das bei vielen isolierten Vitaminen bekannt ist.
Fischöl hat einen penetranten unangenehmen Geruch. Nehmen Sie deshalb die Kapseln vor dem Essen oder mit dem Essen ein, um einem Aufstossen vorzubeugen.

Eine Therapie mit Fischölprodukten sollte mit den Antioxidantien Vitamin E und Vitamin C in hoher bioverfügbarer Form kombiniert werden.

(Amerikanische resp. kanadische Referenzwerte DRI finden Sie hier in Tab. 1)

 

Täglicher Bedarf an Omega-3 Fettsäuren als Nahrung oder Nahrungsergänzung finden Sie in folgender Tabelle:

 

Acibas Info: Dosierung Omega-3
Omega-3 richtig Dosieren in Therapie und täglichem Gebrauch
acibas_Info_10-07_Dosierung_O-3__DE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.6 KB
Impressum | Cookie-Richtlinie
© März 2005 - 2012, Acibas, Peter Rohner, CH-6602 Muralto