Verena Z. aus Z. (48 Jahre): "Meine Kinder und ich nehmen täglich zwei Kapseln Ovega3 zur verbesserung der Konzentrationsfähigkeit. Ich möchte nicht mehr darauf verzichten, denn ich nehme ganz klar eine Leistungssteigerung war. Ovega3 Kapseln sind sehr gut verträglich, dh. es gibt keinen Fischgeschmack nach dem Schlucken. Die Lieferung ist schnell und unkompliziert."

Peter M. aus M. (55 Jahre): Ich nehme diese Produkt nun schon seit einigen Jahren und bin damit sehr zufrieden. Nebst anderen Massnahmen hat mir Ovega3 geholfen, meinen Blutdruck wieder in den Griff zu bekommen. Für mich gehört Ovega3 einfach dazu.

Das besondere an Ovega-3

Die ersten Fischölkapseln mit drei natürlichen Antioxidantien

In einer leicht verdaulichen und magenfreundlichen vegetabilen Kapselhülle. Jede Kapsel enthält:

  • 200mg hochkonzentrierte aktive Omega-3 Fettsäuren EPA, DHA, DPA und OTA
  • 10,8mg natürliches Vitamin C Antioxidans in Camu-Camu Fruchtextrakt
  • 1,8mg natürliches Vitamin E Antioxidans in Sojaextrakt nicht GVO
  • 5,4mg natürliches Coenzym Q10 Antioxidans in All-Trans-Form

Das Fischöl stammt von Hochseefisch und ist hochkonzentriert und garantiert schadstofffrei. Die Kapseln sind sehr klein, weich, ohne Gelatine und angenehm zum Schlucken.

Das kleine ABC von Omega-3
Omega-3 sind essentielle Fettsäuren, die von unserem Körper nicht hergestellt werden können und deshalb durch die Nahrung zugeführt werden müssen. Hier die drei am meisten bekannten Omega-3 Fettsäuren:

  • ALA    = Alpha-Linolensäure aus Pflanzenölist kein aktiver Wirkstoff
  • EPA    = Eicosapentaensäure aus Fisch- und Algenöl ist aktiver Wirkstoff
  • DHA    = Docosahexaensäure aus Fisch- und Algenöl ist aktiver Wirkstoff

ALA ist eine Vorstufe von EPA & DHA . ALA hat selbst keine Wirkung und muss vom Körper zuerst umgewandelt werden. Beim Umwandlungsprozess von der pflanzlichen Alpha-Linolensäure ALA in die Wirkstoffe EPA & DHA gehen ca. 90% verloren:
1g ALA = 0,1g EPA & DHA
EPA & DHA sind die echten aktiven Omega-3 Wirkstoffe, mit der gewünschten positiven Wirkung auf unseren Körper. Die meisten wissenschaftlichen Studien wurden mit den Omega-3 Fettsäuren EPA & DHA gemacht.

 

Omega-3 beeinflusst die Blutfettregulation
Omega-3 Fettsäuren sind essentiell, unser Körper kann sie nicht herstellen und ist abhängig von der Versorgung durch die Nahrung. Omega-3 Fettsäuren werden in die Zellmembranen eingebaut und sind notwendig für deren Aufbau und Funktion. Omega-3 Fettsäuren wirken positiv die Blutfettregulation. Bei einer täglichen Dosierung von 4g EPA & DHA über 3 Monate, kann der  Blutfettwert in natürlich Weise um 40% gesenkt werden.

Für werdende Mütter
Omega-3 Fettsäuren beeinflussen die Gehirn- und Sehentwicklung von Kleinkindern. Die Omega-3 Folgeprodukte, sogenannte Eicosanoide, beeinflussen zahlreiche Stoffwechselvorgänge und -funktionen und haben einen direkten Einfluss auf den Kopfumfang des Kindes. Deshalb ist es wichtig, dass Schwangere schon ab dem 4. Monat die tägliche Einnahme von DHA & EPA auf 2g erhöhen.

Baustein für Auge und Gehirn
60% der Gesamtfettsäuren der Retina des Auges und 40% der mehrfach ungesättigten Gehirnlipide bestehen aus der Omega-3 Fettsäure DHA. Omega-3 reduziert die negative Wirkung der Arachidonsäure, welche eine Omega-6 Fettsäure ist und beim Konsum tierischer Nahrungsmittel zuviel aufgenommene wird.

Es fehlt an Omega-3 Fettsäuren
Die Aufnahme von Omega-3 Fettsäuren wird durch Omega-6 Fettsäuren beeinflusst. Ein zu hoher Anteil an Omega-6 Fettsäuren in der Nahrung behindert die Aufnahme der Omega-3 Fettsäuren. Der Deutsche Ernährungsbericht 2000 und der Österreichische Ernährungsbericht 2003 stellen fest, dass die Bevölkerung mit der täglichen Nahrung zuviel Omega-6 aufnimmt. Gemäss den Ernährungsberichten liegt das aktuelle Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 bei 8 : 1. Nach wissenschaftlichen Kenntnissen sollte das Verhältnis jedoch 5 : 1 betragen. Folglich sollte die Aufnahme von Omega-6 wie z. B. Linolsäure, Gamma-Linolensäure und Arachidonsäure reduziert - bzw. die Einnahme von Omega-3 erhöht werden.

Fischöl aus Hochseefisch
In den letzten Jahren wurde von Fischzuchtbetrieben berichtet, welche ihre Fische mit giftstoffbelastetem Futter aufziehen. EnergyBalance™ benutzt für Ovega3™ nur Fischöl aus Hochseefisch. Das Fischöl in Ovega3™ wurde im Labor auf Schadstoffe geprüft und ist garantiert schadstoffrei. Die Schadstoffanalyse finden Sie auf dem Beipackzettel.

TG Fischöl – die natürliche Form
Triglyceride TG, auch Triacylglycerole genannt, sind die natürlichen Formen von Fett. Sämtliche Fette, die lebende pflanzliche oder tierische Organismen als Energiereserven produzieren oder speichern, sind in der Form von TG. TG ist die Verbindung von 3 Fettsäuren mit 1 Glycerol. Nebst TG wird Fischöl in verschiedenen Ländern auch in der Form von Ethylester EE verwendet. EE ist eine „künstliche Form“, existiert so nicht in der Natur und ist preislich günstiger als TG. In der Schweiz, Deutschland und Frankreich sind bei Nahrungsergänzungen nur natürliche TG Fischöle zugelassen. In den USA z.B. sind auch künstliche EE für Nahrungsergänzungen zugelassen. Das in Ovega3™ verwendete biologische Fischöl hat die natürliche TG-Form. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

ECO-Label mit CO² Destillations-Prozess ein Marketing-Bluff
Die CO² Destillation ist eine Destillations-Technologie, die u.a. zur Erhöhung des Omega-3 Gehaltes in Fischöl angewendet wird. Diese Technologie ist jedoch veraltet und wurde durch die molekulare Destillation ersetzt. Heute wird die CO² Destillation nur noch von wenigen Firmen angwandt. Der Grund ist ein schlechter Wirkungsgrad und weil das Verfahren einfach zu teuer wurde. Miami-Nutrition hat nun ein Omega-3 Fischöl auf den Markt gebracht, das mit CO² Destillation hergestellt wurde um die Konzentration zu erhöhen. Im Marketing wird von der umweltfreundlichen CO² Destillation gesprochen, die besser sei als die molekulare Destillation. Fakt ist, dass bei der von Miami-Nutrition für ihr Produkt genutzten CO² Destillation als Ausgangsmaterial ein bereits molekular vordestilliertes Fischöl mit ca. 50% Omega-3 Gehalt eingesetzt wird. Die Behauptungen von Minami Nutrition, dass das Verfahren neu, hoch-effizient und umweltfreundlich ist, stimmen nicht und sind ein Marketing-Bluff.

Ovega3™ ist wirklich frisch
Das Fischöl von Ovega3™ enthält über 90% ungesättigte und deshalb empfindliche Fettsäuren. Um eine Topqualität bieten zu können, hat sich EnergyBalance™ entschlossen, für dieses Produkt eine maximale Haltbarkeit von 2 Jahren nach der Herstellung des Fischöls zu gewähren.
Viele andere Fischölkapseln auf dem Markt haben eine Haltbarkeit bis zu 5 Jahren, welche zu ranzigem Fischöl führen kann. Dies kann von Konsumenten nicht bemerkt werden, weil das Öl von der Kapselhülle umgeben ist. Es ist jedoch allgemein bekannt, dass ein gutes Speiseöl kühl und vor Licht geschützt gelagert werden sollte und normalerweise max. 2 Jahre haltbar ist.

Unser Körper bevorzugt natürliche Antioxidantien
Der Körper ist permanent verschiedenen Radikal- und Oxidationsgefahren ausgesetzt. Antioxidantien schützen den Organismus vor Oxidation und Freien Radikalen. Ovega3™ enthält die natürlichen Antioxidantien Vitamin C, Vitamin E und All-Trans Coenzym Q10. Die Camu-Camu Frucht hat nebst dem hohen Gehalt an natürlichem Vitamin C auch viele sekundäre Pflanzenstoffe. Soja hat einen sehr hohen Gehalt an natürlichem Vitamin E. Das teure Coenzym Q10 hat hervorragende wissenschaftlich fundierte Schutzeigenschaften, stammt aus natürlicher  Fermentation, ist in der ntürlichen All-Trans-Konfiguration und enthält keine künstlichen CIS-Isomere.


Die in Ovega3™ enthalten Antixidantien sind natürlich nahrungsgebunden und können vom Körper optimal aufgenommen werden. Keine anderen pharmazeutischen oder isolierten Vitamine haben eine so gute Bioverfügbarkeit wie die Vitamine in Ovega3™.


Wenn z.B. nahrungsgebundenes Vitamin C als Teil einer ausgewogenen Biochemie mit mehr als 150 Redox- und Nonredoxchemikalien – sogenannte Phytochemikalien, die in jeder Frucht oder jedem Gemüse vorhanden sind – in physiologischen Mengen eingenommen wird, dann wirkt dieses nahrungsgebundene Vitamin C als Antioxidans.


Pharmazeutisches Vitamin C hingegen, so wie es als Zutat in üblichen Produkten enthalten ist, wird in hoher Dosierung zur unbalancierten Biochemie, funktioniert als Prooxidans, kann Krankheiten fördern und DNA schädigen.


Andere Omega-3 Kapseln enthalten Vitamin E = alpha-Tocopherol oder RRR-alpha-Tocopherol, welche isoliert oder synthetisch sind. Solche Vitamin-Tocopherolverbindungen haben durch ihre isolierte Form gute Konservierungseigenschaften und werden deshalb gerne als Konservierungsstoff in Ölen eingesetzt, können aber dem in Lebensmitteln enthaltenen natürlichen Vitamin E nicht gleichgestellt werden.

Kleine vegetabile Kapselhülle ohne Gelatine
Viele Menschen haben Probleme beim Schlucken von grossen Kapseln. Deshalb wurden die Kapseln von Ovega3™ so klein wie möglich gemacht. Oft werden Kapseln aus Gelatine hergestellt. Gelatine ist eine farb- und geruchslose, galleartige Substanz, die beim Verkochen von Bindegewebe (Häute, Knochen, Sehnen) durch Auflösung des proteingemischten Glutin entsteht. Aufgrund der BSE Problematik haben viele Konsumenten Vorbehalte gegen Produkte aus Tierknochen - wie Gelatine. EnergyBalance™ hat deshalb für Ovega3™ eine Kapsel aus vegetabiler Herkunft gewählt. Die Kapselhülle von Ovega3™ wird aus modifizierter Kartoffelstärke  hergestellt, enthält keine Gelatine und ist rein pflanzlich.

 

Impressum | Cookie-Richtlinie
© März 2005 - 2012, Acibas, Peter Rohner, CH-6602 Muralto